header
Willkommen auf der Startseite
Remis gegen Schöneck 3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Roland Dürmeier   
Sonntag, den 04. Dezember 2016 um 18:55 Uhr

Bezirksoberliga: SG Wächtersbach/Sotzbach I – SF Schöneck III 4-4,

Tabellenplatz 3

 

Magnus Carlsen, auch Mozart des Schachs genannt, bleibt Weltmeister. Ende November verteidigte er seinen Titel in New York gegen einen russischen Herausforderer.

 

Zwar spielen die Wächtersbacher nicht so filigran wie das norwegische Genie, aber sie verstehen trotzdem etwas von ihrem Hobby. Den starken Schöneckern boten sie jedenfalls Paroli.

Schon vor Rundenbeginn war klar, dass man gegen die anreisenden Schachfreunde mit 0-1 zurückliegen würde, da wir mit einem Spieler weniger antreten mussten. Roland Dürmeier konnte diesen Rückstand gleich ausgleichen, da sein Schönecker Gegner den Wettkampftermin vergessen hatte und ebenfalls nicht zur Partie antrat. Spielerisch überzeugte Ersatzmann Stefan Ziefle mit dem ersten Gewinn für Wächtersbach. Mutig hatte er als Weißer die Qualität für Angriff auf den gegnerischen König geopfert. Der Nachziehende versuchte zähen Widerstand zu leisten, verlor dann aber den Überblick und ließ sich mattsetzen. Christian Hochmuth sicherte die Mannschaftsführung mit einem Remis ab. In einer hochkomplizierten Partie hatte er viel mehr Zeit als sein Gegner verbraucht und forcierte deshalb den friedlichen Ausgang. Helmut Fuchs hatte es mit dem elfjährigen Jungtalent Markus Kirchner aus Schöneck zu tun (siehe Foto). Tatsächlich verlor Helmut einen Bauern im Mittelspiel, aber seine Erfahrung half ihm, in einem ungleichfarbigen Läuferendspiel das Remis zu erreichen. Danach errangen die angereisten Gäste jedoch zwei Siege hintereinander. Unser viertes Brett wurde nach und nach im Endspiel auseinandergenommen. Unser zweites Brett versuchte originell und wagemutig zu spielen, doch die Rechnung ging leider nicht auf und die Schachpartie musste aufgegeben werden. Nun kam alles auf das letzte laufende Spiel an. Hier hatte Andreas Günther zwar eine Mehrfigur, aber sein Gegner besaß dafür einige Mehrbauern. Die Gewinnführung war nicht einfach, doch Andreas behielt im Damen- und Springerendspiel den Überblick. Sein Sieg führte das ausgeglichene Endergebnis herbei. (R.D.)

 

2016 12-03 sg w hhh 18 a 420

Bild: Helmut Fuchs mit weiß gegen Markus Kirchner (R.D.)

 

Umfragen

Wozu nutzen Sie Joomla!?
 

Wer ist online

Wir haben 6 Gäste online

Werbung

Empfohlene Links:
Joomla!
Joomla!, das bekannteste und meistgenutzte Open-Source-CMS-Projekt der Welt.
JoomlaCode
JoomlaCode - Entwicklung und Verbreitung einfach gemacht.
Joomla!-Erweitungen
Joomla!-Komponenten, Module, Plugins und Übersetzungen zentral.
Joomla!-Shop
Für alle Ihre Joomla!-Artikel.